Sonderpreis unserer Stiftung beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2016

16. August 2016

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns mit einem Sonderpreis für Konzertengagements am Bundeswettbewerb Gesang Berlin. Der Sonderpreis geht an eine Künstlerin/einen Künstler, die/der sich im Hauptwettbewerb im Konzertfach bei der Interpretation Bachscher Werke als besonders förderungswürdig herausgestellt hat.           

Der Preis wird durch die Jury der Finalrunden des Hauptwettbewerbs vergeben. Das Preisgeld in Höhe von 5.000€ wird wie bereits zum Wettbewerb 2014 nicht dem/der Interpreten/in ausgezahlt, sondern als unterstützende Finanzierung direkt an den Veranstalter gegeben, der sie/ihn zu einem Konzert (mit Bachscher Vokalmusik, vorzugsweise Kantaten – nicht Passionen/Oratorien) verpflichtet.

Das Preisgeld kann in kleinere Beträge gestückelt werden, um möglichst viele Aufführungsverpflichtungen zu ermöglichen.

Nach Bekanntgabe der Preisträgerin / des Preisträgers können diese und ebenso auch direkt die Veranstalter mit der Johann-Sebastian-Bach-Stiftung in Kontakt treten, Aufführungsmöglichkeiten und Finanzierungswünsche kundtun. Vorstand und Kuratorium der Stiftung entscheiden dann über Höhe und Empfänger.

Wir möchten mit dem Preis und der sehr besonderen Preisgeldvergabe dazu beitragen, jungen, hoffnungsvollen Sängerinnen und Sängern, die sich bei der Interpretation des Bachschen Kantatenwerks besonders ausgezeichnet haben, mehrere Konzertverpflichtungen zu ermöglichen und so einerseits das Kantatenschaffen Bachs weiter bekannt zu machen und andererseits junge Künstlerinnen und Künstler zu fördern.

Preisträger und Veranstalter verpflichten sich, das Engagement unserer Stiftung in ihren Konzertpublikationen (Werbemittel / Programmhefte etc.) darzustellen.

Vorstand und Kuratorium der Stiftung freuen sich auf den Wettbewerb, wünschen ihm einen guten Verlauf und exzellente Teilnehmer/innen. Wir sind sehr gespannt, wer im Spätherbst 2016 Träger/in des Sonderpreises der Johann-Sebastian-Bach-Stiftung sein wird!


weitere Artikel:


Der Bach-Kommentar Band III ist erschienen!

16. Januar 2019

Geschafft – Band III des „Bach-Kommentars“ von Prof. Dr. Martin Petztoldt, Theologe, Bach-Forscher und ehemaliger Vorsitzender der Neuen Bachgesellschaft e.V. und ihrer Johann-Sebastian-Bach-Stiftung, ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

20. Dezember 2018

Wir wünschen frohe und besinnliche Weihnachten und ein glückliches, friedliches neues Jahr mit vielen schönen musikalischen Erlebnissen.

Wir bedanken uns bei allen Förderern, Unterstützern und Freunden unserer Stiftung für die angenehme Zusammenarbeit!

Erstes gefördertes Konzert mit Jana Baumeister

28. November 2017

Die Sonderpreisträgerin unserer Stiftung beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2016, Jana Baumeister, singt am 16.und 17. Dezember 2017 den Sopranpart im Konzert “Weihnachten mit Familie Bach” in der Basilika St. Peter und Paul in Ibenstadt. Weiterlesen

Reinhard Kersten in den Vorstand unserer Stiftung gewählt

22. Mai 2017

Das Kuratorium unserer Stiftung hat Herrn Oberlandeskirchenrat i.R. Reinhard Kersten in den Vorstand gewählt. Herr Kersten übernimmt für die verbleibende Amtszeit dieses Gremiums die Aufgaben von Jiri Kocourek, der aus beruflichen Gründen aus dem Amt des geschäftsführenden Vorstands-          Weiterlesen

Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen!

1. März 2017

Seit diesem Jahr gehören auch wir als Mitglied dem Bundesverband Deutscher Stiftungen an. Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch und eine gute Zusammenarbeit mit anderen Stiftungen und der Geschäftsstelle des Bundesverbandes.

Sonderpreis beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2016 vergeben

30. November 2016

Die Sopranistin Jana Baumeister überzeugte beim Finalkonzert des Bundeswettbewerbs Gesang 2016 die Jury und wurde mit dem 1. Preis des Wettbewerbs und dem Sonderpreis unserer Stiftung geehrt. Zwölf junge Sängerinnen und Sänger aus insgesamt 250 Teilnehmern hatten sich für das Finalkonzert              Weiterlesen